0721/156 746 63                 

Neuer Kurs Organisationsentwicklung ab März 2018. Frühbucherrabatt bis 20 %. »Infos

Weiterbildung Systemaufstellungen (1 Jahr)

 Nächste Einstiegsmöglichkeit: 29.09.2017
 Video am Seitenende

Systemaufstellungen sind ein effektives und wertvolles Werkzeug. Sie arbeiten mit dem Phänomen der repräsentierenden Wahrnehmung und können sowohl in Gruppen wie auch im Einzelsetting angewendet werden. Da sie bei Klienten tiefgreifende Dynamiken in Gang setzen können, ist eine fundierte Ausbildung der Aufstellungsleitung Vorrausetzung.

Diese Fortbildung richtet sich an Menschen, die:

  • das Leiten von Systemaufstellungen von Grund auf erlernen möchten,
  • eine Ergänzung zu anderen Methoden suchen
  • bereits Erfahrungen mit der Aufstellungsarbeit gesammelt haben und ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Modul 1 (29.09.-01.10.2017)

  • Systemische Kennenlernübungen
  • Hypothesenbildung
  • Wahrnehmungstraining
  • Haltung /Position des Aufstellers zu Klienten (Rolle, Aufg., Ethik, Grenzen, Verantwortung)
  • Konstruktivismus/Phänomenologie
  • Entwicklungs-Tagebuch (ETB), Bündnissystem zur Ausbildung (BSA)

Modul 2 (08.12.-10.12.2017)

  • Aufgaben-Auftragsklärung mit verschiedenen Werkzeugen
  • Erste Systemaufstellungen (SysA) mit eigenen Themen, Arbeiten mit Videoanalyse (VideoA)
  • Wahrnehmungstraining

Modul 3 (02.02.-04.02.2018)

  • Übungen SysA mit eigenen Themen (VideoA, ETB, BSA), ggf. auch externe Klienten
  • Genogrammarbeit
  • Wissens- und Kompetenzvermittlung auf der Metaebene

Modul 4 (27.04.-29.04.2018)

  • Übungen SysA mit eigenen Themen (VideoA, ETB, BSA), auch externe Klienten
  • Genogrammarbeit
  • Wissens- und Kompetenzvermittlung auf der Metaebene
  • Übungen

Modul 5 (22.06.-24.06.2018)

  • Arbeit mit inneren Anteilen
  • Lösungen aus verschiedenen Ansätzen (konstruktivistisch, phänomenologisch, hypnosystemisch, Archetypen),
  • Übungen SysA mit eigenen Themen (VideoA, ETB, BSA), auch externe Klienten

Modul 6 (07.09.-09.09.2018)

  • SysA mit eigenen Themen (VideoA, ETB, BSA), auch externe Klienten
  • Einzelaufstellung (Bodenanker, Familienbrett, Stuhlarbeit)
  • Imaginationsarbeit (Arbeit mit Symbolen)
  • Bilanz (Wo stehe ich in der Fortbildung?)

Gesamt-Volumen

150 - 180 Zeitstunden

(120 Zeitstunden Seminare,  30 Zeitstunden Literaturarbeit und Protokollführung, fakultativ: 30 Std. kollegiale Supervision bzw. Peergroupmeetings)

Tagesplan Präsenzveranstaltungen (Seminare)

Freitag:   17:00 Uhr – 21:00 Uhr
Samstag: 09:00 Uhr – 13:00 Uhr, 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Sonntag: 09:00 Uhr – 12:30 Uhr, 13:30 Uhr – 16:00 Uhr

Literaturarbeit und Peergroupsitzungen bzw. die kollegiale Supervision werden von den Teilnehmenden der Weiterbildung selbst organisiert.

Seminarprotokoll

Während des Kurses führen die Teilnehmenden ein persönliches Seminarprotokoll. Das Protokoll dokumentiert die wesentlichen Inhalte der Schulung, die persönliche Entwicklung der Teilnehmenden und die eigene Literaturarbeit.

Bescheinigung

Nach der Teilnahme an sechs Modulen erhalten die Absolventinnen und Absolventen ein Zertifikat des ausbildenden Weiterbildungsinstituts.

Kosten je Teilnehmer/in

1500,-- Euro en bloc  oder
  130,-- Euro in 12 Raten

Ausbilder

Ute Becker

Ärztin
Systemikerin
Systemische u. klassische Homöopathie

Studium der Medizin, Zusatzausbildung Erlebnis- und Umweltpädagogik, Weiterbildung in Konfliktmanagement, Ausbildung zur Systemikerin

Dr. Peter Schlötter

Dipl.-Ing., Dr. rer. pol.
Fokusing Trainer (FZK, DAF)
Systemiker
Lehrbeauftragter am KIT und der Universität Stuttgart

Studium Maschinenbau Uni-Karlsruhe, Aus- und Weiterbildung in Schulen der humanistischen Psychologie, Fokusing Begleiter und Trainer, Entwicklung der Arbeit mit Systemaufstellungen mit lebensgroßen Figuren.

Buchen

Die von Ihnen eingegeben Daten werden von uns ausschließlich intern genutzt. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.


Was ist die Summe aus 5 und 7?

Dr. Peter Schlötter


Systemaufstellungen


Die Grundlagen von Systemaufstellungen (Familien- oder Organisations-Aufstellungen) wurden in einem großangelegten Forschungsprojekt empirisch untersucht (einer Dissertation an der Universität Witten/Herdecke bei Prof. Fritz B. Simon, 2000-2005). Der Film zeigt eine bildhafte Skizze dieser empirischen Arbeit und wurde bislang bei myscape bereits von über 11.000 Nutzern gesehen. Ab jetzt ist er auf vimeo und youtube weiterhin offen für alle greifbar. Im Carl-Auer-Verlag ist das gleichnamige Buch erschienen ("Vertraute Sprache..."). Für weitergehende Fragen zur Forschungsarbeit steht der Autor Peter Schlötter gerne zur Verfügung.

  Service

  Newsletter
  Lageplan
  Suche
  Kontakt
  Links

  Impressum

Systemisches Institut Karlsruhe
Haid-und-Neu-Straße 6
76131 Karlsruhe

Tel 0721/15674663
Email: info@systemiker.de
Internet: www.systemiker.de

  Ausführliches Impressum